leer
leer

Wie wirken Düfte auf unser Befinden?

             

GeruchssinnUnser Geruchssinn ist als einziger unmittelbar mit dem so genannten Limbischen System verbunden. Dieser Teil des Gehirns ist die Steuerzentrale für Gefühle und Empfindungen, sie weckt Emotionen und speichert Erinnerungen.

So löst jeder Duft unbewusst sofort Anziehung oder Ablehnung, Wohlbefinden oder Unbehagen in uns aus. Steigt ein bekannter Duft in die Nase, wird blitzartig die dazugehörige Erinnerung wachgerufen.

 

 

Abnehmen wie die Stars

 

Dusch-Tipp: "Entspannung und Muntermacher"

DüfteRezept: Träufeln Sie vor dem Duschen ein bis zwei Tropfen ätherisches Öl, z.B. Grapefruit oder Limette, in jede Ecke der Dusche – und losbrausen.

Durch den Wasserdampf verteilen sich die Aromen in der Luft und verbreiten anregenden Nebel.

Tipp: Stellen Sie sich vor, Sie stehen unter einem rauschenden Wasserfall – das belebt die Sinne, sorgt für gute Laune.

 

 

 

Nelken-Düfte machen Sie Fit und Vital!

NelkeTief durchatmen, und schon macht es „klick“ im Kopf. Denn der warme Nelkenduft vitalisiert und hilft bei seelischen Durchhängern und das funktioniert schon wenn man eine Nelkenseife benutzt.

Noch besser: eine Duftlampe. Denn Nelkenöl kann die Produktion von Noradrenalin  (Botenstoff im Gehirn, der Körperfunktionen aktiviert) anregen.

Zwischen Wasserschale und Teelicht sollten mindestens zehn Zentimeter Luft sein. Sonst beginnt das Wasser zu köcheln, und die Qualität und Wirkung des Öls (1 bis 3 Tropfen auf 4 TL Wasser) leiden.

 

Proactol Plus Abnehmen

 

Ylang-Ylang Düföl für gute Laune

Das ätherische Öl der tropischen Ylang-Ylang-Blüte ist ein echter Seelentröster. Ylang-Yland heißt auf Malaysisch "Blume der Blumen". Der blumige Duft heitert unwillkürlich auf, wirkt entspannend und soll sogar als Antidepressiva wirken.

Lassen Sie einfach einige Tropfen in einer Aromalampe verdampfen und genießen Sie anschließend den süßen Duft der Blüte. Das Öl hat zusätzlich hautpflegende Eigenschaften.

 

Procurves Plus

 

Sofort-Energie und prickelnde Erfrischung für die Haut

Ylang YlangWer zwischendurch eine prickelnde Erfrischung sucht, reibt sich mit duftenden Eiswürfeln ab (5 Minuten).

Rezept: Dafür einfach fünf Tropfen Zitrone in einen Eiswürfelbeutel geben, mit Wasser auffüllen und ins Gefrierfach legen. Der anregende Duft macht topfit.

 

 

Statt Weichspüler - Blütenzauber für die Wäsche

OrangenblütenwasserStatt Weichspüler in den letzten Spülgang 4 Tropfen Mandarinenöl geben. Der Mix lässt die Wäsche angenehm frisch riechen. Düfte wirken sogar im Bügelwasser.

Mischen Sie Rosen- oder Orangenblütenwasser (ab 2 € in der Apotheke) im Verhältnis eins zu drei mit destilliertem Wasser, sprühen Sie die Wäsche ein.

 

 

Massageöl selbstgemacht

Massageöl selbstgemachtRezept: Sie brauchen 2 Esslöffel Sesamöl, 3 Tropfen ätherisches Orangenöl (ca. 5 € Supermarkt). Gießen sie die Öle zusammen und geben sie die Mischung in ein dunkles Gefäß. Sie ist ein prima Fett- und Feuchtigkeitsspender nach der Dusche und kann auch zur Massage verwendet werden.

Ihr Vorteil: Orangenöl regt den Hautstoffwechsel an und verbessert den Lymphfluss. Sein Duft beruhigt Körper und Seele – toll für gestresste Winterhaut.

 

Siluette Plus  Brustvergrößerung
Video - Wirkung von Duftölen
Massageöl mit Vitamin C gibt ein straffes Bindegewebe!

MassageölEine Massage mit sommerlich duftendem Rosenöl ist ganz besonders angenehm und entspannend.

Rezept: Mischen Sie 8 Tropfen Rosenöl mit 5 EL Mandelöl. Massieren Sie damit die Haut vom Kopf bis zu den Füßen. Arme und Beine werden mit Längsstrichen bearbeitet (10 Minuten).

Ihr Vorteil: Im Öl steckt das Vitamin C – das kräftigt das Bindegewebe, die Haut wird gestrafft.

 

Unique Hoodia

 

Massageöl für samtig, weiche Haut

MandelölRezept I: Kürbiskernöl enthält viel Vitamin E und eignet sich hervorragend als Hautbalsam. Nehmen Sie einige Tropfen Öl, und verreiben Sie diese im Gesicht. Das Öl am besten über Nacht einziehen lassen.

Rezept II: Ein gutes SOS – Mittel ist Mandelöl. Es beruhigt gereizte Haut sofort. Das Öl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Es regeneriert die Zellen, stärkt deren Abwehr.

Tipp: Für einen samtig weichen  Körper massieren Sie das Öl in die feuchte Haut.

 

 

 


leer
leer
:
: