leer
27Nov
off

13. Incognito System Vergleich Multibrackets Lingualtechnik

Mein erster Eindruck nach dem Einsetzen der Incognito Zahnspange im Vergleich zu der  Multibrackets Lingualzahnspange aus chirurgischen Edelstahl!

 

Ich bin sehr positiv überrascht, wie wenig mich die Zahnspange im Mund stört. Die Brackets sind viel kleiner, haben keine Harken im Mundinneren (Richtung Zunge). Jetzt ist mir erst mal bewusst, warum alle Kiefernorthopäden von dem Multibrackets System so abgeschreckt waren.

Viel zu groß um damit problemlos im Alltag bestehen zu können. Im krassen Gegenteil dazu, sind die goldenen kleinen Inkognito Brakets harmlos, unscheinbar und schränken absolut nicht ein. Sie sind allgemein mit weniger Ecken und Kanten ausgelegt.

Das spart Zeit bei der Reinigung und spart Nerven, da man nach dem Essen nicht sofort losrennen muss um die riesen Essensrestebrocken aus dem Brackets zu entfernen. Damit habe ich überhaupt keine Probleme mehr.

 

Inkognito Vorteile gegenüber den Multibrackets Lingualtechnik (Edelstahl):

 

    • Kleiner, zarter und unscheinbarer im Mund
    • Alle Zähne bewegen sich gleichzeitig (bei Multibrackets immer nur ein Zahn!)
    • Von Anfang an, keine Sprachprobleme (bei Multibrackets konnte ich fast 3 Wochen nicht reden)
    • Keine Einschränkung beim Essen
    • Reinigung ist einfach und unkompliziert, da die Zwischenräume der Brakets kleiner sind
    • Keine Harken im Mund (verhindert ein aufreißen der Zunge)
    • Keine allergischen Reaktionen bei Gold, super für Allergiker

 

Incognito ist wirklich sagenhaft!

Ich wollte es ja zuerst gar nicht glauben, wie man in den letzteren Beiträgen auch nachlesen kann. Ich bin begeistert und habe den Glauben daran, endlich nach nun 18 Monaten angesetzter Behandlungszeit, gerade Zähne zu bekommen, wieder zurück gewonnen!

 

 

 

 

Hier der direkte Vergleich: Incognito Goldzahnspange (aktuell)  oben und Multibrackets Zahnspange aus Edelstahl unten
 


 
Multibrackets aus Edelstahl Tragekomfort!

 

Die Brackets sind im direkten Testvergleich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Multibrackets (rechts im Bild) sind direkt über das Bracket an dem Zahn befestigt, die Fläche ist hier sehr klein und nicht selten waren außerplanmäßige Besuche beim Dr. angesagt, um es wieder zu fest zu machen.

Großer Störfaktor hier, die kleinen eckigen Hacken im Mundraum, womit man sich ständig die Zunge aufreist.

Insgesamt gesehen und gefüllt sind die Brackets nicht rund genug, sondern haben viele Ecken und Kanten, welches das Essen, Reden und sogar Trinken zur Qual machen.

 

Incognito System  Tragekomfort!

 

Bei dem Incognito System  (Bild rechts) hat sich echt mal  jemand Gedanken gemacht. Sie sind klein, rund und an einem größeren Goldplättchen im Mund befestigt.

Abfallen geht nicht, Wachs braucht man hier nicht. Problemlos Essen Trinken und Reden kann man bei diesem System  bereits nach den ersten Tagen wieder, ohne Einschränkung.

Habe in der ersten Woche auch wieder Roulade oder Gulasch gegessen. Das war mir mit dem Multibrackets System bis zum Schluß unheimlich, weil sich schnell mal was ablöste.

 

Incognito Zahnspange und sagenhafte Ergebnisse in den ersten 14 Tagen!

 

 

Ich bin verblüfft über so schnelle Erfolge mit dem Incognito System!

Bereits nach den ersten 6 Tagen, verschwand meine Lücke zwischen den beiden Frontzähnen. Der schiefe Frontzahn ist direkt an den anderen Zahn aufgeschlossen. Bereits 3 Tage später entdeckte ich eine neue Lücke zwischen beiden Zähnen. (Bilder kommen demnächst!)

 

Das geht jetzt alles im Turbo Gang in die richtige Richtung und ich darf mich jeden Tag auf´s neue freuen und erleben wie schnell sich meine Zähne bewegen können. Ich bin einfach nur Happy über das Incognito System und kann es nur jeden empfehlen.

 

Besser ein wenig mehr Geld bezahlen, dafür nur einmal weil man sich gleich für das richtige System entscheidet. Ich hätte mir so viel
Zeit, Geld, Nerven und meinen Zahn sparen können! Deshalb rate ich euch, seht euch verschiedene System an und vergleicht in der Größe. Jeder Millimeter mehr Platz im Mund, steht für mehr Lebensqualität im Alltag.

 

Steinzeitalter Multibracket Lingualtechnik, super altes Verfahren!

 

Und wirklich nichts gegen die Leistung meines vorherigen Kiefernorthopäden, aber diese Harken Brakets Technik gehört wirklich der Steinzeitalter Kiefernorthopädie an! Ich kann jetzt nach dem ich das Incognito Verfahren am eigen Körper kennengelernt habe, nur Nachteile in der Multibrakets Technik sehen.

 

Ich sah von Anfang an nur noch scheiße aus! Zahn weg, mehrere Verblendungen im Mund, an den äußeren Zähnen zusätzliche sichtbare Brakets und ständig wachsende riesen Lücken in Richtung nach vorne zu den noch immer schief stehenden Frontzähnen. Es hat sich ja immer nur ein Zahn bewegt, immer nur ein Zahn in Wanderung nach vorn!

 

Das ist wirklich keine zeitgemäße Behandlung mehr und ich rate jeden davon ab! Finger weg, ihr werdet damit nicht glücklich.

 

Mit Incognito bewegen sich alle Zähne gleichzeitig und wie Fr. Dr. immer sagt, die Patienten wollen Ergebnisse sehen, nämlich sofort und
genau das kann Incognito! Erst wird das Problem selbst, in meinem Fall die Front beseitigt und dann zieht sich die Behandlung weiter durch! Das kann ich nur bestätigen.

 

Jetzt schon wird mein eigentliches anfängliches Zahnproblem in der Front bald zur Nebensache. Ich strahle jetzt schon was das Zeug hält und
zeige meine Zähne wieder gerne. Ich bin super gespannt wie es weiter geht und halte euch natürlich auf den Laufendem.

 




leer
leer
:
: